SCHNELLKONTAKT

Nadine Köster, LL.M.
Däinghausen 31
51709 Marienheide

Mobil 0160 90705161
mail

Frauen Union

Frauenpolitischer Talk in Marienheide

Anlässlich des 103. Weltfrauentages hatten die Frauen-Union (FU) und die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) aus Marienheide interessierte Bürgerinnen aus ihrer Gemeinde und aus der Umgebung zu einem frauenpolitischen Talk eingeladen.

Als kompetente Gesprächspartnerinnen standen mit Daniela Schneckenburger eine „grüne“ Landtagsabgeordnete und mit Marlene Weiner von der NORWE GmbH eine erfolgreiche Unternehmerin zur Verfügung. Die Verbindung zur Kommunalpolitik stellte die 1. stellvertretende Bürgermeisterin Marienheides, Anke Vetter, her.

Der von Nadine Köster (FU) und Ingrid Winnenberg-Schröder (AsF) moderierte Talk konzentrierte sich auf die Themenbereiche „Stadt der Zukunft“ und „Unternehmen der Zukunft“. Anke Vetter verwies in ihrem Einstiegs-Statement auf die Notwendigkeit, dass sich die Beteiligten vor Ort besser vernetzen. Es gelte, „kreative Ideen für die Gestaltung der Zukunft zu bündeln, abzustimmen und dann in die Tat umzusetzen“. Am Beispiel des „Strukturkonzepts Brucher Talsperre“ zeigte Vetter auf, wie wichtig es sei, über ein solch großes, weit in die Zukunft reichendes Projekt vorab ausführlich zu informieren und es unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger auf den Weg zu bringen.

Daniela Schneckenburger, die ihre politische Laufbahn als Kommunalpolitikerin begonnen hat und jüngst als Oberbürgermeister-Kandidatin ihrer Partei in Dortmund nominiert wurde, ist in ihrer Landtagsfraktion für die Bereiche Wirtschaft, Bauen und Wohnen zuständig. Sie entwickelte in dem Gespräch ihre Vorstellungen von zeitgemäßer, nachhaltiger Stadtentwicklungspolitik, angefangen von Bildungsanstrengungen über Gründungsunterstützung und Recycling von Gewerbebrachen bis zu Nahversorgung und Mobilität.

Marlene Weiner ihrerseits berichtete, wie sie zeitgemäße Unternehmensführung versteht, wie der partnerschaftliche Umgang mit den Beschäftigten praktiziert wird („Wir versuchen stets, Probleme gemeinschaftlich anzupacken und Lösungen zu finden, mit denen Mitarbeiter und Unternehmen gleichermaßen ‚leben‘ können“) und wie sich das von ihr geführte Familienunternehmen auf die Herausforderungen einstellt, die die Globalisierung mit sich bringt.

Im Anschluss an die moderierte Gesprächsrunde hatten die Besucherinnen der Veranstaltung Gelegenheit, Diskussionspunkte aufzugreifen und sich mit Fragen und Anmerkungen an Frau Schneckenburger und Frau Weiner zu wenden.

Nadine Köster als Vorsitzende der FU Marienheide bestätigt

Am 25.01.2014 wurde Nadine Köster einstimmig als Vorsitzende bestätigt. Die Vorsitzende reflektierte die letzten drei Jahre und gab einen Ausblick auf das kommende Jahr, insbesondere die Kommunalwahl im Mai. "Wir Frauen in der Frauen Union Marienheide werden uns weiter für frauenpolitische Themen vor Ort einsetzen", so die Vorsitzende Nadine Köster.

Wir wünschen uns viele engagierte Frauen in der (Kommunal-) Politik. Sprechen Sie uns gerne an! Die FU bietet viele Möglichkeiten, einen Einstieg in politische Themen zu bekommen. Dazu dienen die virtuelle Akademie und das Mentoringprogramm der FU NRW. Natürlich stehen auch die Frauen vor Ort gerne für Fragen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Filia 2013

Anlässlich des Internationalen Frauentages veranstalteten u.a. die Gleichstellungsbeauftragten im Oberbergischen Kreis zum 4. Mal die FiLiA (Frauen leben anders, innovativ und interaktiv), eine Messe von Frauen für Frauen.
Die Messe wurde konzipiert, um das große Potenzial von Frauen in Oberberg sichtbar zu machen. Die FiLiA soll Oberbergs Frauen fördern und das enorme Spektrum an Lebensbereichen zeigen, in denen Frauen sich engagieren und erfolgreich sind.

Die Frauen Union Oberberg hat auch in diesem Jahr ihre Arbeit vorgestellt und mit der Kampagne "Wo drückt der Schuh?" zum politischen Mitgestalten aufgefordert.

Kreisvorsitzendenkonferenz der Frauen Union

In diesem Jahr fand die Kreisvorsitzendenkonferenz der FU in Goslar statt. Nadine Köster hat als Vertreterin für Oberberg daran teilgenommen. Thema war insbesondere das seit 2008 geltende Unterhaltsrecht und die Rentenlücke. [mehr]

Politischer Talk am 06. März 2012, 18 Uhr
im Technologie- und Gründercentrum, Bunsenstraße 5, Gummersbach

Anlässlich des 101. Weltfrauentages laden die FU und AsF Oberberg alle politisch interessierten Frauen herzlich zu einem frauen-politischen Talk ein.

Thema: Frauen in der (Kommunal-) Politik

Unsere Gesprächspartnerinnen

Carina Gödecke, MdL, Vizepräsidentin des Landtages NRW
Rita Klöpper, MdL, Vorsitzende des Petitionsausschusses im Landtag

werden über ihren politischen Werdegang berichten und mit uns über aktuelle frauenpolitischen Themen diskutieren.


Bitte melden Sie sich aus organisatorischen Gründen möglichst bis zum 29.02.2012 an bei:

koester@fu-oberberg.de [mehr]

FU Dinner am 29.02.2012, ab 19 Uhr

Die Frauen Union Marienheide lädt interessierte Frauen ein, am FU-Dinner in Marienheide teilzunehmen.

Hier haben Sie Gelegenheit, sich auszutauschen, Ideen einzubringen und umzusetzen. Der Vorstand der Frauen Union Marienheide freut sich auf gute Gespräche mit Ihnen!

Thema: Jugendarbeit in Marienheide

Termin: 29.02.2012, ab 19 Uhr

Ort: Roger´s Restaurant
Gummersbacher Strasse 15a
51709 Marienheide
(an der Brucher Talsperre)

Mentoring Programm der Frauen Union NRW

Nadine Köster hat von September 2011 bis Februar 2012 am Mentoring Programm der FU NRW teilgenommen. Neben den Terminen mit ihrer Mentorin Frau Elisabeth Winckelmeier-Becker, MdB, nahm sie an den allgemeinen Terminen teil:

Besuch im Landtag
Gespräch mit Rita Klöpper, Andrea Milz, Ursula Doppmeier
Gespräch mit Eckhard Uhlenberg
Gespräch mit Karl-Josef Laumann

Besuch in Berlin
Besichtigung des Bundespräsidialamtes und Schloss Bellevue
Besichtigung des Bundeskanzleramtes
Gespräch mit Ingrid Fischbach, MdB
Gespräch mit Herrn Rachel, BMBF

Gesprächsrunde mit
Norbert Röttgen
Ursula Heinen-Esser

Bundesdelegiertentag der FU

Mehr zum Mentoringprogramm finden Sie hier: [mehr]

FU Mentoring mit Ingrid Fischbach
FU Mentoring mit Ingrid Fischbach

FU Mentoring mit Norbert Röttgen
FU Mentoring mit Norbert Röttgen

Frauen in die Aufsichtsräte e.V.

Nadine Köster ist Mitglied in dem Verein FidAR e.v.

Die Forderungen von FidAR lauten:
- die Aufnahme einer Empfehlung in den Deutschen Corporate Governance Kodex, bei der Nominierung von Aufsichtsratskandidaten der Anteilseignerseite einen Frauenanteil von mindestens 25% sicherzustellen; bei Nichteinhaltung sind die Gründe zu veröffentlichen;
- die Verabschiedung einer gesetzlichen Mindestquote von 25% Frauen auf Aktionärsseite für die Aufsichtsräte aller privaten und öffentlichen Aktiengesellschaften, Kommanditgesellschaften auf Aktien und Europäischen Gesellschaften (SE) mit mehr als 100 Mitarbeitern, wenn dieser Frauenanteil nicht schon aufgrund der Empfehlung im Kodex innerhalb von zwei Jahren bei allen Neubesetzungen erreicht wird;
- eine verbindliche gesetzliche Regelung, dass unter den Aufsichtsratsmitgliedern der Arbeitnehmerseite Männer und Frauen entsprechend ihrem Anteil an der Belegschaft vertreten sein müssen.
[mehr]

Girls Day

Der Girl´s Day ist ein einmal im Jahr stattfindender Aktionstag, der speziell Mädchen motivieren soll, sich für die sogenannten "Männerberufe" zu interessieren. Nadine Köster möchte die Mädchen zudem motivieren, sich auch für Führungspositionen zu qualifizieren. Thema am Girls Day in der Kanzlei Köster sind daher neben dem Einblick in die rechts- und steuerberatenden Berufe ein Einblick in Leitungsverantwortung in Unternehmen.

Mehr zum girl´s day am 26.04.2012 finden Sie hier: [mehr]